Das neue Bauzentrum:
FAQs für potentielle Aussteller

Was ist das Bauzentrum?

Das Bauzentrum ist ein Ganzjahres-Standort für die Präsentation, Beratung und den Vertrieb von innovativen Produkten in den Bereichen Bau, Sanierung und Ausstattung sowie für die Vermittlung von Immobilien. Das Konzept ist sowohl für B2C- als auch B2B-Interessenten bestens ausgelegt. Die Eröffnung ist, Corona-bedingt, für 2022 geplant.

Das Bauzentrum besteht aus fünf miteinander verbundenen Gebäuden, jedes einem eigenen Themenbereich gewidmet: Bautechnik, Haustechnik, Innenausstattung, Einrichtung und Immobilien. Mit der ÖGNI/DGNB-Zertifizierung in der höchsten Stufe Platin wird das Bauzentrum selbst zum Vorreiter für nachhaltiges Bauen. Es befindet sich am Areal der Blauen Lagune.

Wer sind die Aussteller?

Vorwiegend Unternehmen aus der Bauprodukteindustrie und dem Ausstattungssektor. Im Gebäude Immobilien sind es in erster Linie Bauträger, Projektentwickler, Makler und Facility Management-Anbieter. Auch andere Dienstleister rund um alle relevanten Bereiche sind herzlich willkommen. Hier ein Überblick zu unseren Top-Ausstellern und ihren Motiven.

Wer sind die Besucher?

Private und gewerbliche Kunden, die eine Lösung für ihr Projekt suchen. Egal, ob Neubau, Sanierung oder Ausstattung. Das Bauzentrum bietet für alle Bereiche Information, Beratung und Lösungen mit hohem Servicegrad. Darüber hinaus sprechen wir Entscheidungsträger aus dem relevanten Umfeld an, die wir – genauso wie Developer, Bauträger, Architekten und Planer – zu unseren exklusiven B2B-Veranstaltungen vor Ort, wie etwa Round-Tables oder Podiumsdiskussionen, einladen.

Wie kann man sich im Bauzentrum präsentieren?

Mit Showroom und Themenzentrum stehen unseren Ausstellern zwei unterschiedliche Betriebstypen (mit und ohne Eigenpersonal) als POS zur Verfügung.

Die Showrooms werden vom Aussteller selbst ausgestattet und betrieben. Bei den Themenzentren erfolgt die Integration des Produktes / des Systems im Rahmen des Masterplankonzeptes der Blauen Lagune. Die Information und Beratung der Besucher wird in den Themenzentren von bestens geschulten Blaue Lagune Produktbetreuern übernommen (mehr dazu: Qualitätsmanagement.)

Zusätzlich wird mit der Architektur Lounge ein eigenes Dienstleistungszentrum für die fachgerechte Bemusterung von neuen und bestehenden Gebäuden (z. B. auch im Rahmen einer Renovierung) geboten. Es kann von Bauträgern, Baumeistern, Architekten, Innenarchitekten sowie Fertighaus-Anbietern für deren Kunden genutzt werden. Als Aussteller des Bauzentrums haben Sie die Möglichkeit, hier Ihre Produkte für die Bemusterungsprozesse zu präsentieren. Der Kunde wird im Rahmen der Bemusterung von einem Fachbetreuer begleitet und wählt zur Ausstattung seines Objektes aus den vorhandenen Produkten aus. Das ist hoch effizient und bringt allen Beteiligten enorme Vorteile, da die komplette Bemusterung an einem zentralen Ort stattfinden kann.

Welcher Mehrwert wird den Ausstellern geboten, auch im Vergleich zu anderen Vertriebsmöglichkeiten?

  • Bekannter Ganzjahres-Standort für Ihre Marke: Sie profitieren von höchster Planungssicherheit für ihren Vertrieb und einer ganzjährigen Plattform für die Kontinuität Ihrer Kontakte – gerade auch in Pandemiezeiten. Aufgrund der Ganzjahres-Öffnung kommen Besucher immer genau dann ins Bauzentrum, wenn sie Unterstützung für ihr Vorhaben brauchen. Somit treffen Sie auf potentielle Kunden und Interessenten mit aktuellem Bedarf und hoher Aufnahmebereitschaft, sowohl B2C als auch B2B, was sich letztendlich sehr positiv auf die Verkaufszahlen auswirken wird.
     
  • Infrastruktur und Standortqualität: Als Aussteller profitieren Sie von einer permanent bespielten Plattform mit bester Infrastruktur, Erreichbarkeit und hoher Standortqualität. Der Standort Blaue Lagune ist in Österreich sowie im angrenzenden Ausland bestens bekannt und verfügt über eine hervorragende Erreichbarkeit mit enorm großem Einzugsgebiet (rd. 5,2 Mio Menschen im Inland, mit max. 2 Stunden Anreisezeit). Das Besucheraufkommen beträgt derzeit rund 140.000 Personen an rd. 300 Öffnungstagen. Die Erweiterung der Zielgruppen für das Bauzentrum auf ein Vielfaches wird sich mittelfristig entsprechend deutlich auf die Besucher-Frequenz des Zentrums auswirken.
     
  • Das Bauzentrum und seine Aussteller bilden eine sich ständig weiterentwickelnde, dynamische Plattform zum nachhaltigen Auf- und Ausbau von Kunden- sowie Geschäftskontakten.
     
  • Nachhaltiges B2B-Konzept: Als Aussteller des Bauzentrums wird man Teil des Blaue Lagune Netzwerkes: Unter dem Motto #bepartofournetwork profitieren Sie nicht nur vom wechselseitigen Austausch der Aussteller untereinander, sondern von der Vielzahl an Top-Kontakten der Blauen Lagune in der Bau- und Immobilienwirtschaft.
     
  • Zur Erreichung spezieller Zielgruppen wie Architekten, Planer, Bauträger und Investoren werden, in enger Kooperation mit Repräsentanten dieser Berufsgruppen, individuelle Konzepte mit entsprechendem Know-how und viel Fingerspitzengefühl entwickelt und umgesetzt. Z. B. spezielle Veranstaltungen wie Expertentalks, Podiumsdiskussionen, Fachtagungen, Spezial-Führungen durch das Bauzentrum etc.. Unsere Aussteller erhalten so die Möglichkeit, mit diesen für sie wichtigen Zielgruppen in angenehmer Atmosphäre ungezwungen und regelmäßig in Kontakt zu kommen und somit selbst aktiv Networking betreiben zu können.
     
  • Das parallel zum Bauzentrum entstehende neue Informations- und Konferenzzentrum bietet den Ausstellern viele zusätzliche Möglichkeiten für Eigen-Veranstaltungen, Geschäftstermine und ähnliches, in entspannter und angenehmer Atmosphäre am Wasser. Das Restaurant mit seinem Ambiente und der schwimmenden Terrasse wird sich zur Top-Location der Region entwickeln. Ein weiteres Highlight ist der Weinkeller für Verkostungen.

Wieso sollen diese neuen Zielgruppen in die Blaue Lagune kommen?

Die Blaue Lagune hat es in den letzten Jahrzehnten mit dem Angebot „Fertighaus“ geschafft, den Markt des Einfamilienhauses zu revolutionieren – der Marktanteil des Fertighauses am Markt der Ein- und Zweifamilienhäuser verdreifachte sich, und das langfristig (von 12 % zu Beginn der 1990er Jahre auf konstant rund 30 % in den letzten Jahren).

Mit dem Bauzentrum öffnet sich die Blaue Lagune nun für die gesamte Bauprodukteindustrie, Ausstattungs- und Einrichtungsbranche sowie Immobilienwirtschaft und hat das Potential, zum Gamechanger für den Vertrieb zu werden. Die Marke Blaue Lagune wird, im Zuge eines Markenstretchings, mit ihrem Markenkern „Ausstellungs- und Vertriebsplattform“ und den Werten „Vielfalt, Kompetenz und Verlässlichkeit“ auf das neue Angebot erweitert. Impact-starkes Marketing und dynamische Kommunikation werden die neue Breite der Marke effektiv in den Köpfen der Zielgruppen verankern.

Welche Rolle spielt die Digitalisierung beim Bauzentrum?

Stationäre Präsentationen und kompetente persönliche Beratung werden durch unterschiedlichste Tools, die eine Entscheidungsfindung erleichtern, ergänzt. So können etwa Bauträger und Makler für den Vertrieb ihrer Immobilien auf die Grundrissprojektion setzen – diese ist eine innovative Alternative zum herkömmlichen Planlesen oder zu einer digitalen Präsentation von Objekten. Hierbei wird der Grundriss mittels LED-Technik auf einem begehbaren Boden im Maßstab 1 : 1 abgebildet. So kann ein Kunde durch seine neue Wohnung gehen und ein reales Gefühl für Größe und Proportionen der Räume entwickeln. Zusätzlich können Infrastrukturdaten zum jeweiligen Objekt abgerufen werden, die weit über klassische Google-Daten hinausgehen.


In der Architektur Lounge, wo die Bemusterungen von Immobilien stattfinden – sei es gewerblich oder privat – können ganze Räume in unterschiedlichen Stilrichtungen digital visualisiert werden. Im Bereich der Sanierung wird mittels Konfigurator eine erste Kostenschätzung für das betreffende Objekt ermöglicht. Und für den nächsten möglichen Schritt, einer Finanzierung, wollen wir unter dem Motto „credit-to-go“ eine Absatzfinanzierung vor Ort für unterschiedlichste Anschaffungen anbieten.

Das Bauzentrum ist für einen Aussteller eine längerfristige Entscheidung. Wie sieht die Zukunft aus?

Das Bauzentrum entspricht den wichtigsten Megatrends*, die für einen langfristigen Erfolg des Konzeptes sprechen:

Urbanisierung:
Städte werden weiter wachsen (Wien ist mit seinen 1,9 Mio. Einwohnern bereits die 5. größte Stadt in der EU, Tor zum Osten)

Individualisierung: Es kommt zu einer immer genaueren Anpassung der Produkte an die jeweiligen Zielgruppen, die individuelle Auswahl von speziellen Markenprodukten wächst. Das umfangreiche Angebotsspektrum im Bauzentrum der Blauen Lagune entspricht exakt diesem Trend.

Konzentration im Handel: Durch den allgemeinen Rückgang von Verkaufsflächen kommt es zu einer zunehmenden Konzentration auf wenige A-Lagen im Handel – als größte Handelszone in Österreich gehört die SCS und ihre unmittelbare Umgebung zu den langfristig erfolgreichen Standorten.

Marke und Präsenz werden immer wichtiger: Für qualitativ hochwertige Produkte werden Monolablestores (analog Showrooms) gegenüber Multilabelstores gewinnen.

Dienstleistung und Beratung gewinnen: Gute persönliche Beratung durch Experten auf Augenhöhe gewinnt an Stellenwert, insbesondere gegenüber fehlender Beratung im Online-Handel.

*Quelle: RegioPlan Consulting, 2021

 

  • Vermietung/Kontakt

    Sie sind an der Präsenz Ihres Unternehmens im Bauzentrum interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    weiter zu Vermietung/Kontakt