Blaue Lagune Qualitätsmanagement

Hohes Qualitätslevel für den gemeinsamen Erfolg:

Der Wert der Marke Blaue Lagune für ihre Aussteller

Das Qualitätsdenken hat in der Blauen Lagune einen enorm hohen Stellenwert: Die Marke Blaue Lagune steht seit vielen Jahren für Vielfalt, Kompetenz und Verlässlichkeit, insbesondere auch, was ihre Aussteller betrifft. Besucher des Zentrums kaufen in der Blauen Lagune im Bewusstsein, ein Produkt von hoher Qualität zu erhalten. Dieses Vertrauen in die Marke wollen wir auch für das Bauzentrum und seine Aussteller sicherstellen. Aus diesem Grund wurden Richtlinien entwickelt, die den Qualitätslevel auf Dauer sicherstellen.

1. Produktqualität muss stimmen

Die „Eintrittskarte“ als Aussteller für das Bauzentrum ist die Qualität seiner Produkte und Systeme: Aussteller im Bauzentrum bieten Produkte und Systeme an, die güteüberwacht, qualitätsgeprüft, in angemessener Zeit vefügbar und am aktuellen Stand der Technik sind.

2. Vereinbartes Sortiment

Das Masterplankonzept des Bauzentrums wurde mit dem Anspruch entwickelt, auf der einen Seite den Ausstellern eine optimale Plattform in ihrem jeweiligen Segment zu bieten und auf der anderen Seite den Interessenten ein umfassendes Angebot zu präsentieren. Aus diesem Grund ist eine Abstimmung des ausgestellten Sortiments essenziell, gerade auch in Hinblick auf mögliche Konkurrenzsituationen.

3. Spielregeln vor Ort

Um den Betrieb des Bauzentrums für alle langfristig auf einem hohen Qualitätsniveau zu halten, wurden „Spielregeln“ entwickelt, die für alle Aussteller gleichermaßen gelten. So haben alle Aussteller, je nach Betriebstyp, gleiche Rechte und Pflichten, um auch untereinander ein reibungsloses Miteinander sicher zu stellen.

Einige Beispiele:
Das Einhalten der Öffnungszeiten durch die Showroombetreiber ist obligatorisch. Besucher des Zentrums erwarten sich zu recht geöffnete Showrooms und Themenzentren, denn genau deshalb kommen sie in die Blaue Lagune. Was wäre die Folge von verschlossenen Türen? Unzufriedenheit, negative Bewertungen und Postings, schlechtes Image und ein Ausbleiben der Besucher, was wiederum auf alle Aussteller und die Blaue Lagune selbst zurückfallen würde.

 

Werbung am POS:
Richtlinien zur POS-Gestaltung stellen einen gleichwertigen Auftritt aller Aussteller und ein einheitliches harmonisches Erscheinungsbild sicher. Wir vermeiden dadurch einen Wildwuchs an Aktions-Aufstellern, Displays etc.

Schutz vor Trittbrettfahrern: Jeder Aussteller wird Teil des Blaue Lagune Netzwerks und profitiert dadurch in vielerlei Hinsicht. Faire Geschäftsbeziehungen stehen im Mittelpunkt.

Architektur Lounge (Bemusterungszentrum): Die laufende Aktualisierung der gelisteten Produkte und ihrer Preise in der Architektur Lounge ist für Aussteller obligatorisch. Bemusterungen auf Basis nicht mehr verfügbarer Produkte oder falscher Preise können zu negativen Konsequenzen führen.

4. Blaue Lagune Personal

Der hohe Qualitätsanspruch gilt selbstverständlich auch für das Blaue Lagune – Personal vor Ort: Alle Mitarbeiter*innen vor Ort unterliegen einem eigenen Verhaltenscodex (Code of Conduct).

Blaue Lagune Produktbetreuer

Den Produktbetreuern der Blauen Lagune kommt eine Schlüsselrolle zu: Sie informieren nicht nur die Besucher in den Themenzentren zu den Produkten unserer Aussteller, sondern sind auch für die Herstellung des direkten Kontakts zwischen Interessent und Aussteller verantwortlich.
Selbstverständlich wurde auch für diesen Bereich ein eigenes Konzept zur Qualitätssicherung entwickelt.

Aufgaben der Produktbetreuer im Überblick:

  • Individuelle Ansprache und Informieren der Interessenten
  • Datenerfassung der Interessenten und Weitergabe der Daten an den Aussteller nach DSVGO
  • Generieren von Sales-Leads für den Aussteller

Recruiting und Training der Produktbetreuer:

  • Personalsuche und Auswahl mit hohem Qualitätsanspruch durch externen Head-Hunter
  • Laufendes Coaching und Evaluierung der Performance der Produktbetreuer durch Personal-Consulting-Unternehmen
  • Kick-Off Training mit dem Aussteller
  • Periodenmäßige Schulungen rund um die präsentierten Produkte durch den Aussteller